GIZ Managerfortbildung Delegation aus Vietnam

Mannheim, Düsseldorf und Berlin vom 04. November bis 29. November 2019

AHP International ist offizieller Partner der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) bei der Durchführung des Managerfortbildungsprogramms im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Das BMWi-Managerfortbildungsprogramm ist ein Instrument der deutschen Außenwirtschaftsförderung. Unter dem Motto „Fit for Partnership with Germany“ bereitet es ausländische Führungskräfte gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperation mit deutschen Unternehmen vor. Geschäftsführer und leitende Manager aus Schwellenländern sollen Zugang zu deutschem Management-Know-how sowie zu deutschen Firmen, Branchenverbänden, Netzwerken und Clustern erhalten.

AHP International betreut vom 4. November bis zum 29. November 2019 eine Delegation von 20 Führungskräften erfolgreicher Unternehmen aus der Gesundheitswirtschaft Vietnams. Im Rahmen des vierwöchigen Deutschlandaufenthaltes sieht das Programm Gruppenbesuche bei führenden deutschen Firmen sowie Einzelbesuche bei potentiellen deutschen Geschäftspartnern vor, um so die deutsch-vietnamesischen Wirtschaftsbeziehungen gezielt zu fördern und direkte Kontakte zu ermöglichen. Einen weiteren nicht zu vernachlässigenden Programmpunkt stellt die Fachmesse MEDICA 2019 dar, auf der die Gruppe sich vom 18.11. – 20.11.2019 befinden wird.

Insbesondere deutsche Mittelständler profitierten von dem Programm. Deutsche Firmen knüpfen durch das Programm Kontakte zu ausgewählten vietnamesischen Unternehmen mit großem Potential und legen somit eine solide Grundlage für künftige grenzüberschreitende Kooperationen. Gesucht werden vor allem Geschäftsmöglichkeiten mit deutschen Herstellern, Lösungsanbietern aus den Sektoren Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik. Die vietnamesische Delegation setzt sich aus einigen herstellenden sowie vielen handeltreibenden Unternehmen und wenigen Dienstleistern zusammen.

Vietnams Gesundheitswesen expandiert. Für die gesamte Gesundheitsversorgung des Landes sollen laut Plänen der Regierung von 2016 – 2020 rund 32 Milliarden US$ aufgewendet werden. Das im Juni 2019 unterzeichnete Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und Deutschland sowie das Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Vietnam unterstreichen dieses Wachstum. Die wachsende Anzahl der Patienten zu bewältigen ist den überlasteten staatlichen Gesundheitseinrichtungen derzeit nicht möglich. Daher sollen diese modernisiert und vergrößert werden. Insbesondere der Ausbau der regionalen Krankenhäuser und der dazu gehörigen Infrastruktur stehen im Fokus der Regierung. Privatinvestoren, wie die vietnamesische Investmentgruppe Vingroup, planen vermehrt hochwertige Eigenprojekte. Deutschland ist einer der wichtigsten Lieferanten für Medizintechnik und bestritt 2017 knapp 11 Prozent der Importe der wichtigsten Branchenprodukte.

Die Nachfrage nach pharmazeutischen Produkten in Vietnam steigt. Immer mehr Menschen sind krankenversichert. Das wachsende Einkommen der Bevölkerung paart sich mit der Bereitschaft, für qualitativ hochwertige Produkte auch höhere Preise zu zahlen. Vietnamesische Unternehmen produzieren im Wesentlichen für den Binnenmarkt und sind auf die Einfuhr von Vorprodukten angewiesen. In den kommenden Jahren wird sich zudem der langsam einsetzende Alterungsprozess der vietnamesischen Gesellschaft bemerkbar machen. In der Folge benötigen die Menschen mehr medizinische Versorgung und Arzneimittel. Insbesondere für die Behandlung von Atemwegs-, Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen prognostizieren Experten einen steigenden Bedarf. 

Bei Rückfragen zum Programm und Interesse an einem Kontakt zur Delegation aus Vietnam oder einzelnen Teilnehmern setzen Sie sich bitte in Verbindung mit:

Dr. Linda von Delhaes-Guenther (Projektleiterin)

E-Mail: delhaes(at)ahp-international.com

Tel: 06221 / 91 571 10

 Eine ausführliche Delegationsbroschüre steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

Ansprechpartner

Dr. Linda von Delhaes-Guenther
delhaes(at)ahpkg.de

Details

Weiterführende Dokumente