Markterkundungsreise Israel Interaktive Medien – Fokus auf Games, Start-Ups und Digitale Medien

Tel Aviv, 03. bis 06. September 2018

AHP International im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU vom 03. bis 06. September 2018 eine Markterkundungsreise für Unternehmen aus dem Games & Digitale Medien Bereich nach Israel durch.

Im Zentrum der Markterkundungsreise stehen sowohl der Einblick und die Vertiefung der Marktkenntnisse zu Potentialen und Trends als auch die Knüpfung erster Kontakte. Der hohe Entwicklungsstand der Technologie brachte Israel den Namen als „Start-Up Nation“ ein. Mit über 5.000 Gründern wird Israel diesem Namen gerecht. Die vitale Start-Up- und Hightech-Szene Israels bietet somit zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen der Kreativ- und Digitalwirtschaft, denn viele Akzeleratoren und Start-Up Kooperationen zwischen Israel und Deutschland stärken die Innovationsvorhaben für maßgeschneiderte Lösungen in der Digitalisierung.

Die israelische Games & Digital Media Branche profitiert durch die großartige lokale Startup-Szene. Diese trifft sich während des DLD Tel Aviv Innovation Festivals, bei dem das "Who is who" der digitalen Medien und Technologien zusammenkommt. So nimmt Israel eine führende Position in vielen Bereichen ein: Sensoren (zur Aufzeichnung von Bewegungen, Emotionen, Wellness etc.), Big Data (für Online Marketing, Vereinfachung Nutzerdatenbanken etc.), Computer Vision und Videoanalyse (VR, AR, etc.), künstliche Intelligenz, IOT und viele mehr.  Israel positioniert sich somit als attraktiver Zielmarkt nicht nur für Produkte und Dienstleistungen, sondern auch für die Talentakquise, Technologiekooperationen und Co-Entwicklung.

Die Creatives Loop International (CLINT) als Schwestergesellschaft und Kooperationspartner von AHP International ist seit vielen Jahren auf die Internationalisierung der Kreativ – und Digitalwirtschaft spezialisiert und verfügt über ein umfangreiches Netzwerk in der deutschen und israelischen Games- und Medienbranche. In Israel wird Atid EDI als langjähriger Partner von AHPI und CLINT die Reise betreuen, Fachpartner auf israelischer Seite ist der Verband GameIS.

Programmbeschreibung und Konditionen

Das Programm verbindet Firmenbesuche bei führenden Unternehmen, wie Google und Facebook, mit kleineren, innovativen Entwicklern, Vernetzern und Investoren. In den zahlreichen interaktiven Besuchen und Workshops können die Teilnehmer einen Einblick zum Marktzugang, Innovationen und Trends erhalten sowie erste Kontakte für ein Netzwerk im Zielmarkt knüpfen und festigen. Das Networking mit geladenen Gästen und mit anderen Reiseteilnehmern wird zusätzlich neue Impulse für die eigene Geschäftsentwicklung geben. In einer fachbezogenen Informationsveranstaltung werden den teilnehmenden Unternehmen gezielt allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen hinsichtlich politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen, konkreter Marktchancen, künftiger Marktentwicklungen, technischer und logistischer Voraussetzungen und Verfahren, kulturspezifischer Besonderheiten etc. aus erster Hand durch deutsche und lokale Experten und Multiplikatoren vermittelt. Unternehmensbesuche und Workshops zu Referenzprojekten/-unternehmen runden das Programm ab.

Detaillierte Informationen zur Markterkundungsreise nach Israel, zum Marktumfeld und dem Programm finden Sie in unserer Projektbroschüre.

Die Reise richtet sich vorrangig an kleine und mittelständische Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland, wobei auch Nicht-KMUs eine Teilnahme möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Firmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, wobei KMUs Vorrang haben. Der durch das BMWi geförderte Teilnehmerbeitrag an der Markterkundung beträgt:

·         500 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 1 Mio. Euro Jahresumsatz
          und weniger als 10 Mitarbeitern,

·         750 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 50 Mio. Euro 
          Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitern,

·         1.000 EUR (netto) für Teilnehmer ab 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder
          mehr als 500 Mitarbeitern.

Individuelle Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Kontaktdaten für Interessensbekundungen und Rückfragen zur Reise:

Franziska Wegerich
06221 91571-19
wegerich(at)ahpkg.de

Weitere Informationen zum Konzept der BMWi-Markterkundung und den bisher von AHP International durchgeführten Markterkundungsreisen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Franziska Wegerich
wegerich(at)ahpkg.de

Details

Weiterführende Dokumente

Projektbroschüre

Onlineanmeldung