AHP International in der Sicherheitswirtschaft

Internationale Geschäftsentwicklung und Außenwirtschaftsförderung

Seit 2012 bringt AHP International seine Erfahrung in der Außenwirtschaftsförderung in die Exportinitiative zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des Markterschließungsprogramms für klein- und mittelständische Unternehmen ein. Das BMWi stellt aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages finanzielle Fördermittel für die Internationalisierung u.a. der Branche der zivilen Sicherheitstechnik und -dienstleistungen zur Verfügung.

In diesem Rahmen unterstützt AHP International deutsche Anbieter, die ihr Engagement in attraktiven Zielmärkten für zivile Sicherheitstechnologie auf- oder ausbauen möchten in Deutschland und weltweit mit folgenden Leistungen:

  • Vermittlung von gezielten und individuellen Marktinformationen, zum Beispiel durch Zielmarktanalysen oder Informationsveranstaltungen mit deutschen und lokalen Experten über die Marktchancen deutscher Technologien
  • Marktsondierung und Markteintrittsberatung
  • Präsentationsveranstaltungen für lokales Fachpublikum in den Zielländern
  • Individuelle Erstkontaktvermittlung zu potenziellen Partnern in den Zielmärkten, um Geschäftschancen und Kooperationsmöglichkeiten zu eruieren und persönliche Kontakte anzubahnen
  • Erweiterung des Netzwerkes zu Wirtschaft und öffentlichen Auftraggebern im Zielland
  • Beantwortung individueller Anfragen der Firmen

 

AHP International hat für die Sicherheitswirtschaft bisher Projekte zu den Zielmärkten Brasilien, Vietnam, Indonesien, Marokko und die Golfstaaten (in Kuwait, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten) durchgeführt. Ausführliche Informationen erhalten Sie in den unten rechts verlinkten Projektberichten.

2014 setzen wir unser Engagement mit Geschäftsanbahnungsreisen nach Marokko (27. bis 31. Oktober) und in die Türkei (10. bis 14. November) fort.

Am 18.11.2014 wird außerdem eine Informationsveranstaltung "IT-Sicherheit Südamerika: Neue Chancen für deutsche Anbieter" im Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Berlin stattfinden. Näheres erfahren Sie auf den verlinkten Projektwebseiten oder bei Herrn Thomas Unglert, Consultant Außenwirtschaftsförderung für die Sicherheitsindustrie.